Mittwoch, 17. Mai 2017

The Deal - Reine Verhandlungssache

Rezension "The Deal - Reine Verhandlungssache"


Titel: The Deal - Reine Verhandlungssache
Autor: Elle Kennedy
Preis: 9,99,-
Verlag: Piper
Kauflinkhier klicken


Klappentext:

Sie lässt sich auf einen Deal mit dem College Bad Boy ein ... 
Hannah ist verknallt. Doch während die gewissenhafte Einser-Studentin für gewöhnlich nicht auf den Mund gefallen ist, bringt sie ihrem Schwarm Justin gegenüber kein Wort heraus. Sie ist verzweifelt. Warum sonst hätte sie sich auf das Angebot von Garrett Graham, dem selbstverliebten, kindischen und vor allem sturen Captain des Eishockey-Teams einlassen sollen? Der von ihm vorgeschlagene Deal: Sie gibt ihm Nachhilfe, damit er die Abschlussprüfung besteht, und er steigert Hannahs Popularität, indem er so tut, als wäre sie sein Date. Vielleicht wird Justin dann endlich auf sie aufmerksam. Hannah zögert noch kurz, gibt dann aber nach, denn der Plan könnte aufgehen.

Zum Autor/Zur Autorin

Elle Kennedy wuchs in einem Vorort von Toronto (Kanada) auf und studierte Englische Literatur an der New York University. Ihre »Off Campus«-Trilogie war wochenlang unter den Top 10 der Bestsellerlisten der New York Times, USA Today und Wall Street Journal und hat sich in zahlreiche Länder verkauft.

Meine Meinung:

Eine typische College Geschichte. Junge trifft Mädchen. Junge verliebt sich in Mädchen und wie erwartet, Mädchen erwidert diese Liebe.
Hannah und Garrett, 2 Studenten die unterschiedlicher nicht sein könnten. Hannah, eine ruhige Studentin im Hauptfach Musik, lässt sich auf einen Deal mit Garret dem Captain der Eishockey Mannschaft ein. Sie soll ihm Nachhilfe geben, damit seine Sportkarriere kein Ende nehmen muss. Nach langer Diskussion lässt sie sich drauf ein, denn Garrett macht ihr das Angebot, ihr Aufsehen bei ihrem Schwarm Justin mit ihm zu steigern. Schließlich schwärmt sie schon 2 Monate für ihn und würde alles dafür tun, damit dieser ihr endlich Aufmerksamkeit schenkt. Allerdings ist ihr die Zeit, die sie dafür mit Garrett alles andere als lieb, bis sie bemerkt, dass Graham gar nicht der ist, für den sie ihn gehalten hab. Die beiden freunden sich an und verbringen zusätzlich noch viel Zeit miteinander. Die gemeinsame Zeit die die beiden verbringen, bringt beide näher als gewollt. Schließlich will er keine Beziehung und sie will jemand anderen an ihrer Seite. Aber wer bekommt schon das was er will, wenn es nicht das ist, was man braucht?!
Auch wenn es zu Anfang unwahrscheinlich scheint, und nicht nur Hannah von einer dunklen Vergangenheit geplagt wird, hat auch Garrett mit Geistern aus der Vergangenheit zu kämpfen, die es ihm ebenso schwer machen zu vertrauen, wie Hannah. 
Elle Kennedy hat die Leben der beiden Protagonisten so realistisch dargestellt. Keine Übertreibungen oder klischeehaften Ereignisse. Sie hat die Geschichte mit dem College so super beschrieben, das man das Gefühl bekommen hat, selber Teil der ganzen Story zu sein. 
Man konnte viel Lachen, aber auch mit den Charakteren der Geschichte super mitfühlen. Es war für beide Protagonisten nicht einfach, was man durch den Wechsel der Erzählung super nachempfinden konnte. Natürlich gab es auch Personen der Geschichte, die mir gar nicht gefallen haben, aber dafür haben mir die beiden Hauptcharaktere umso besser gefallen. 

Es war ein angenehmer Schreibstil und so realitätsnah geschrieben. Die Autorin ist mit den Themen die in diesem Buch behandelt werden, sehr einfühlsam umgegangen und hat dem Buch damit einem gewissen Charme gegeben! Ich war durch eine Freundin auf das Buch gekommen, die absolut begeistert war. Ich kann diese Begeisterung zu 100% teilen.

Schaut doch mal bei Alex' von Alex Bookparadise vorbei. Sie hat mich mit ihrem Enthusiasmus zu diesem Buch angesteckt.


Ich vergebe 5 von 5 Sternen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen