Mittwoch, 17. Mai 2017

Beautiful Secret

Rezension "Beautiful Secret"



Titel: Beautiful Secret
Autor: Christina Lauren
Preis: 9,99,-
Verlag: mtb
Kauflinkhier klicken


Klappentext:

Eine temperamentvolle Amerikanerin. Ein verklemmter britischer Manager. Heiße internationale Verwicklungen …

Ruby Miller schwebt auf Wolke sieben! Sie darf den attraktiven Stadtplaner Niall Stella, das heimliche Objekt ihrer Begierde, nach New York begleiten. Und wenn es nach ihr geht, dann wird der vielversprechende Business-Trip nicht nur ein beruflicher Höhepunkt. Die temperamentvolle Kalifornierin ist wild entschlossen, den frustrierend zugeknöpften Briten zu ihrem erotischen Sonderprojekt zu machen …

Niall Stella kommt ganz schön ins Schwimmen! Bei Frauen war er immer der perfekte Gentleman, doch die Geschäftsreise mit der aufregend tabulosen jungen Kollegin stürzt ihn in sinnliche Turbulenzen. Er verabscheut unverbindliche Affären, aber Rubys natürlichem Sex-Appeal zu widerstehen, erweist sich als Ding der Unmöglichkeit.

Plötzlich wird aus dem heißen Flirt ein riskantes Spiel mit Gefühlen.

Zum Autor/Zur Autorin:

Hinter Christina Lauren steht das Autorinnenduo Christina Hobbs und Lauren Billings. Beide sind bekennende Liebesroman-Fans und schreiben seit 2009 gemeinsam. Getrennt durch den US-Staat Nevada, telefonieren sie mehrmals täglich miteinander und sind sich einig, dass die allerschönste Nagellackfarbe Rubinrot ist. Wenn sie die Wahl hätten, würden sie nur eins tun: den ganzen Tag vom San Clemente Pier in Kalifornien aus aufs Meer blicken.

Meine Meinung:

Ruby Miller arbeitet als Praktikantin bei einer bekannten Firma und möchte es weit bringen in ihrer beruflichen Laufbahn, wofür sie hart arbeitet.
Seit Monaten schwärmt sie für den Vizepräsidenten der Firma Niall Stella, der leider noch nicht auf sie aufmerksam geworden ist, bis zu dem Zeitpunkt an dem beide eine gemeinsame Reise antreten müssen.
Wie soll sie das bloß überstehen. Einen Monat in Reichweite dieses attraktiven Mannes?!
Einen Monat so ganz alleine in New York mit dem Mann ihrer Träume. Hotelzimmer an Hotelzimmer. So nah und doch so fern. Man musste echt mitfiebern, bei dem ganzem Gefühlschaos, besonders, als die beiden sich näher kommen und Niall und Ruby in einen Strudel voller Gefühle geraten, der sie zu verschlingen droht.
Auch wenn beide Charaktere sehr unterschiedlich waren und diesmal das Blatt gewendet wurde, im Gegensatz zu dem anderen Teilen der Reihe, waren mir die beiden von Anfang an absolut sympathisch. 
Wie es in der Liebe nun mal so ist, gab es auch für diese beiden viele Hindernisse zu überwinden. Viele, die die Beziehung der beiden auf eine harte Probe gestellt haben. Doch es kam wie es kommen musste. Ein Happy-End für die beiden, wenn auch zu Anfang unwahrscheinlich!

Toll, fand ich auch, dass auch die anderen Charakter der zuvor erschienen Teile der Beautiful-Reihe wieder mit von der Partie waren. 

Niall Stella, der Bruder von Max Stella (Bd.2) hat mir von der ganzen Reihe am besten gefallen. Er hat sich von den anderen Beautiful Boys stark unterschieden, was ihn sehr sympathisch gemacht hat.
Aber auch Ruby ist mir aus der ganzen Reihe, sehr ans Herz gewachsen. 

Der Schreibstil war wie immer locker leicht und der P-o-V Wechsel hat das Lesen sehr angenehm gestaltet. Die Spannung war von der ersten bis zur letzten Seite vorhanden. Es gab Kapitel bei denen man ab und zu mal schmunzeln musste, aber auch welche die einem den Atem geraubt haben. 
Für mich ein absolutes Top-Buch.
4,5 von 5 Sternen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen